Gratis bloggen bei
myblog.de

Was man tun muss, um ein Konto zu eröffnen!

Endlich! Ich versuchte schon seit längerem ein Konto hier in London zu eröffnen und nun habe ich es geschafft. Heute ist die 'Kreditkarte' gekommen. Da die Eröffnung eines Kontos in London nicht sehr einfach zu sein scheint, habe ich euch hier die wichtigsten Punkte aufgelistet. Mann weiss ja nie, wann man die mal braucht!

1) Geduld! Sehr wichtig. Kann sein, dass man vier Monate!!! braucht, um ein Konto zu bekommen!

2) Eine Telefonnummer! Die gibt man ca. fünf Mal ab und dann wartet man auf einen Anruf, der nie kommt!

3) Falls man Student ist: Unibrief! Den zeigt man, um dann zu hören, dass man einen Neuen braucht, da der Alte nicht mehr gültig ist!

4) Ein leichtes Druckmittel, auch leichte Erpressung genannt! Die Konkurenz ist da ein gutes Druckmittel. Ich weiss, es ist nicht die feine Art, aber hei: Ich war verzweifelt! Und letzendlich hat es was genutzt!

5) Guten Nerven! Die braucht man, wenn man an einem Nachmittag sein Problem ungefähr fünf verschiedenen Personen erklärt, nur um dann an eine andere Stelle weitergeleitet zu werden!

6) Zeit! Es kann vorkommen, dass man statt der versprochenen 15 Minuten eine ganze Stunde wartet und auch mehrmaliges Nachfragen nichts nützt!

7) Habe ich Geduld schon erwähnt? Die braucht man, sonst wird man irre!

Aber jetzt habe ich ja meine Karte gekriegt. Wobei, auf der steht 'MS Marti'! Ich weiss nicht, ob ich darüber weinen oder lachen soll! Das ist wahrscheinlich der berüchtigte schwarze Humor!

Uebrigens hatte ich heute Nacht (12 Uhr) ein zwei-einhalb stündiges Gespräch über die Vorteile der englischen Führerscheinprüfung. Und ja, ich war nüchtern! 

16.2.07 14:17
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Überschrift

Startseite

Über...

Wörter die die Welt nicht braucht!

Gästebuch

Kontakt

Archiv

Abonnieren
Designer Host